Team Beruf:
Fit für die internationale Geschäftswelt

Englisch ist in der Berufswelt längst ein Muss. Unternehmen, die international aufgestellt sind, brauchen aber auch Mitarbeiter, die in anderen Sprachen netzwerken, Aufträge entgegen nehmen oder sogar Verträge verhandeln. In der Kategorie "Team Beruf" des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen können Auszubildende und Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen zeigen, dass sie fit sind für internationale Herausforderungen - auf Englisch oder in einer anderen Wirtschaftssprache. Die besten Teams qualifizieren sich für die Teilnahme am Azubiturnier. Dort werden die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Geldpreisen ausgezeichnet.

Anmelden zum TEAM BERUF




Hier geht es zur Anmeldung für den Wettbewerb. Der Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2021.

Wissenswertes zum TEAM Beruf

  • Anmeldeschluss:
    28. Februar 2021
  • Einsendeschluss für die Beiträge:
    1. Juni 2021.
  • Tipps und Hinweise für Teams und Teambetreuung zum Download

EXTRA BERUF - ERFOLGSGESCHICHTEN GESUCHT!

EXTRA BERUF - ERFOLGSGESCHICHTEN GESUCHT!

Erzählt uns eure ganz persönliche Erfolgsgeschichte in eurer liebsten Fremdsprache.
Schriftlich, als Podcast oder in einem kleinen Video.
Allein, zu zweit oder im kleinen Team.
Jedes der Formate ist willkommen.

mehr

Filme drehen und Hörspiele aufnehmen...



... und ihr wisst nicht, wie? Wir zeigen euch auf diesen Seiten, was mit wenig technischem Aufwand möglich ist.

Und als PDF-Dokument zum Herunterladen....

Liane Müller

Liane Müller

  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen
  • (0228) 959 15-33

Datenschutz

Zur aktuellen Datenschutz- und Einverständniserklärung

Sie als Auszubildende oder berufliche Schüler möchten:
mit einem Team ein Projekt auf die Beine stellen,
  • in dem Sie Ihre Kreativität und Fantasie zeigen
  • in dem Sie "Ihre" Fremdsprache(n) einsetzen können
  • das Sie von Anfang bis Ende selbst planen, entwickeln und umsetzen.
  • das den Zusammenhalt und den Teamgeist fördert
  • das viel Einsatz fordert, aber noch sehr viel mehr Freude bringt und bei dem Sie am Ende erfahren haben:
Die Teilnahme lohnt sich und bringt Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung weiter!

Sie als Ausbilder/in oder Lehrer/in wissen:
  • Fremdsprachenkompetenz ist in jeder Branche gefragt
  • Sozial- und Medienkompetenz ebenso
  • ein fertig gestellter und eingereichter Wettbewerbsbeitrag, der alle diese Kompetenzen vereint, ist ein wunderbarer Erfolg, das Ergebnis einer gelungenen Teamarbeit, wirkt motivatorisch nachhaltig und wird zeigen:
  • Die Teilnahme lohnt sich und bringt die jungen Leute in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung weiter!


Was ist TEAM BERUF?

Die Wettbewerbskategorie TEAM BERUF des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen richtet sich an Auszubildende und Schülerinnen und Schüler berufsbildender Schulen bis 27 Jahre, die mit einem Team (zwei bis acht Mitglieder) am Wettbewerb teilnehmen möchten.
Die Wettbewerbsbeiträge bestehen aus Filmen, Hörspielen, Radiosendungen etc., die sich mit der Ausbildung oder dem beruflichen Umfeld befassen. Hinzu kommt eine schriftliche Dokumentation.

Das Thema ist frei – Hauptsache, es nimmt deutlich Bezug auf Aspekte der Berufswelt. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. In jedem Jahr erhalten wir Beiträge, die die Themen Kundengespräch, Produktpräsentation, Ausbildung, Unternehmensspionage, Missverständnisse im Berufsalltag, Produktentwicklung etc. immer wieder neu und anders präsentieren.
Bis zum 28. Februar können sich Teams anmelden.
Der fertig gestellte Beitrag wird 2021 bis zum 1. Juni hochgeladen. Nach der Anmeldung erhält das Team einen Zugang zu einem Loginbereich, in dem Infos zu finden sind und weitere Teams angemeldet werden können.

Die erfolgreichsten Teams qualifizieren sich für die Teilnahme am Azubiturnier.
Neu: Der Preis der ersten Runde im TEAM BERUF ist die Qualifikation zur zweiten Runde, dem Azubiturnier.

Der krönende Abschluss: Das Azubiturnier!
TEAM BERUF endet jedes Jahr mit der zweiten Runde: dem Azubiturnier. Die erfolgreichsten Teams des Wettbewerbsjahres nehmen teil. Mit dem Azubiturnier möchte der Bundeswettbewerb Fremdsprachen an drei Tagen Spaß am Sprachenlernen und den Austausch von Auszubildenden und beruflichen Schülern weiter fördern. Dazu werden die Gruppen gemischt. Die neuen Teams stellen mit kurzer Vorbereitung kleine Theaterstücke auf die Beine, die natürlich auch mit wertvollen Preisen prämiert werden.

Der Siegerbeitrag TEAM BERUF 2019 kam von einem Team der Staatlichen Fachakademie für Übersetzen und Dolmetschen aus Weiden in der Oberpfalz. Viel Spaß beim Anschauen!