Das Azubiturnier

Das jährlich stattfindende Azubiturnier ist die zweite und finale Runde im TEAM Beruf. Hier haben die besten Teams die einmalige Gelegenheit, mit Auszubildenden aus anderen Regionen Deutschlands und aus anderen Branchen zusammen eine Präsentation zu erarbeiten und auf die Bühne zu bringen. Bei der anschließenden Preisverleihung werden Preise verliehen für die Leistungen der ersten Runde und für die Leistungen der schul- und unternehmensübergreifenden Teams des Azubiturniers.

Perfekt in Sprachen und im Team

Die Auszubildenden und beruflichen Schülerinnen und Schüler, die sich für das Azubiturnier qualifizieren, haben gleich mehrere Kompetenzen im Gepäck, wenn sie zu dieser einmaligen Veranstaltung anreisen: sehr gute Fremdsprachenkenntnisse, Durchhaltevermögen, Teamgeist, technisches Knowhow und die Bereitschaft, sich auf neue Situationen und Menschen einzulassen – um nur einige zu nennen. 

Beim Azubiturnier treffen sie auf andere Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger und gemeinsam bringen sie fremdsprachige Darbietungen mit beruflichem Kontext vor einer immer wieder begeisterten Jury auf die Bühne.

Das Azubiturnier in Bonn 2023

Vom 2. bis 4. November 2023 trafen sich die besten Teams der ersten Runde aus TEAM Beruf in Bonn. Schnell war klar: raus aus der Komfortzone und rein ins neue Team. Die zehn neuen Teams hatten knapp 24 Stunden Zeit, eine selbst erdachte und selbst konzipierte fremdsprachige Aufführung auf die Bühne zu bringen. 

Bein Azubiturnier treffen die besten Teams aus der ersten Runde aufeinander – zum Beispiel Köche und Systementwicklerinnen, Mediengestalterinnen und Industriekaufleute. In bunt gemischten Teams bringen sie Berufssituationen auf die Bühne. Manchmal als Krimi, manchmal als Komödie, manchmal als Drama – aber immer in einer Fremdsprache oder sogar mehreren Sprachen.

Alle Teams, die zum Azubiturnier eingeladen werden, sind Preisträger. Ein Team aus Köln ist Gesamtsieger des Jahres 2023 im TEAM Beruf. Das aus Mediengestalterinnen und Mediengestaltern bestehende Azubiteam des Georg-Simon-Ohm-Berufskollegs in Köln machte das Rennen – und zwar mit einem selbst geschriebenen Musical. Zweite und dritte Preise gingen an Teams aus Kaiserslautern, Köln, Donauwörth, Bielefeld, Lemförde, München, Aachen und Leipzig. Sie kommen aus völlig unterschiedlichen Branchen und haben ganz unterschiedliche Beiträge eingereicht. 

Die Preise für die Wettbewerbsbeiträge TEAM Beruf und des Azubiturniers 2023 wurden auf der Preisverleihung am 4. November 2023 in Bonn verliehen. 

Und das sagen ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Azubiturniers...

Beschreibe in drei Worten das Azubiturnier
Was für einen Beitrag hattet ihr für TEAM Beruf eingereicht?
Welche Ausbildung machst du?