Einsendeschluss im TEAM BERUF

Videos, Hörspiele, Fotostories...

Wir freuen uns auf spannende Beiträge!
Für alle Teams, die am TEAM BERUF 2017 mitmachen gilt: am 1. Juni ist Einsendeschluss für den Wettbewerbsbeitrag.

TEAM Beruf 2017

  • Anmeldeschluss: 28. Februar 2017
  • Einsendeschluss für die Beiträge:
    1. Juni 2017.

Tipps und Hinweise
  • Tipps und Hinweise
  • 1825,8 KB
Für Teams und Teambetreuer 2017
Team Beruf: Fit für die internationale Geschäftswelt

Team Beruf: Fit für die internationale Geschäftswelt

Englisch ist in der Berufswelt längst ein Muss. Bei vielen Unternehmen müssen Mitarbeiter aber auch in weiteren Sprachen kommunizieren. In der Kategorie "Team Beruf" können Auszubildende und Berufsschüler zeigen, dass sie fit sind für internationale Herausforderungen.

mehr

Liane Müller

  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen
  • (0228) 959 15-33

01.06.2017
Bis dahin haben die Teams Zeit, ihr Video oder ihr Hörspiel hochzuladen, ebenso wie die schriftlichen Anteile des Beitrags.

Am TEAM BERUF nehmen Teams von Auszubildenden aus allen Branchen und Berufen teil. Ziel ist es, einen fremdsprachigen Wettbewerbsbeitrag einzureichen, der aus einem mündlichen Teil (Film, Hörspiel, Radiosendung...) und einem schriftlichen Teil (Script, Bericht) besteht. Die Themen werden von den Auszubildenden selbst gewählt und haben thematisch alle eines gemeinsam: Den Bezug zu Ausbildung oder Berufsfeld. Thematisch und sprachlich. Auf diesem Grundthema aufbauend können Krimis produziert werden oder Radiosendungen. Es können Fotostories mit einer Audiodatei eingereicht werden oder vertonte Multimediapräsentationen.

Im Juli werden die Teams erfahren, ob sie zur zweiten Runde des TEAM BERUF eingeladen werden, dem Azubiturnier. Hier erwarten die Siegerteams neben Urkunden und Geldpreisen auch drei spannende Tage mit Auszubildenden aus anderen Bundesländern und Berufssparten - -und natürlich neue sprachliche Herausforderungen!

Das Azubiturnier findet in diesem Jahr vom 7.-9. Dezember in Budenheim bei Mainz statt.

Weiter zur Seite
Diesen Artikel weiterempfehlen:
facebook twitter Google